Die SPD in Schkeuditz | Schkeuditz, Zuhause mit Zukunft.

21.08.2018 in Kommunales

OBM-Kommunalpolitik via Facebook

 

An dieser Stelle ist die Replik auf ein Facebook-Statement unseres OBM R. Bergner vom 03.08.2018 zum Einzelhandelskonzept von Stadtrat Dr. Dieter Schöne nachzulesen.

Es zeigt sich, dass OBM Bergner bereits vor der Information der Stadträte und vor einer möglichen Beschlussfassung durch diese als Medium fungiert. OBM Bergner zeigt hier die Gabe, in die Zukunft zu schauen. Wählt er bewusst das Medium Facebook, um Realitäten zu schaffen?

Dass dies den Regeln unserer Demokratie widerspricht, scheint er dabei großzügig zu tolerieren. Das quasi Ausschalten des Stadtrats durch Verlautbarungen dieser Art untergraben unsere demokratischen Spielregeln.

 

ps.

 

03.04.2018 in Fraktion

Sauberkeit und Anstand in Schkeuditz

 

Es wäre nicht zu weit hergeholt, wenn man das am Ostermontag in der Nähe von „Auf der Höhe“ Beobachtete mit „Das ist die Höhe!“ kommentierte. Während eines Osterspaziergangs von Stadtrat Dr. Dieter Schöne mit Familie in Modelwitz (ab „Auf der Höhe“) musste die folgende Beobachtung gemacht werden:

Angrenzend an die obere Häuserreihe besagter Straße verläuft ein Feldweg, dahinter befindet sich ein Aufforstungsbereich der Stadt Leipzig als Ausgleichsmaßnahme des Flughafens. Der Aufforstungsbereich ist durch einen Drahtzaun abgegrenzt. Zwischen Feldweg und Zaun befindet sich ein kleiner Graben.

Dieser wird augenscheinlich von den Grundstücksbesitzern aus dem Bereich Grenzstraße / Auf der Höhe zur Ablagerung von Gartenmüll missbraucht. Selbst alte Teichfilter werden dort entsorgt.

 

21.03.2018 in Ortsverein

Habemus Vorstand - Nach der Wahl

 

Die letzte Sitzung der Schkeuditzer SPD ist, und das ist aller zwei Jahre der Fall, keine der üblichen Sitzungen gewesen. Es war Wahlabend. Neben den neuen Revisoren, Stadträtin Monja Schwab und Rudolf Klemt, ist auch der neue Vorstand gewählt worden.

 

14.03.2018 in Kommunales

"Drei Monate Stillstand können wir uns bei diesem Thema nicht leisten."

 
Stadtrat Dr. Dieter Schöne, SPD

Wie bereits berichtet, ist auf der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses vom 22. Januar ein Antrag zur Herstellung von Ordnung und Sauberkeit in der Stadt Schkeuditz durch Stadträtin Kinski, Freie Wähler, gestellt worden. Deutliche Unterstützung fand dieser Antrag durch Stadtrat Dieter Schöne, SPD. Untermauert worden ist die Notwendigkeit dieses Anliegens durch qualifizierte Wortmeldungen mehrerer Sachkundiger Einwohner.

In der letzten Stadtratssitzung vom 01. März kam es zur Debatte über diesen Antrag. Das Erscheinungsbild unserer Stadt und die mitunter fehlende Einsicht vieler Bürger an diesem Thema ist dabei ausführlich diskutiert worden. Beispielhaft wurden Punkte wie Grafitti-Schmierereien, illegale Entsorgung von Gartenabfällen und Müll, aber auch schlecht gewartete städtische Grünanlagen thematisiert.

CDU-Fraktionschef Wolfgang Händler stellte den Antrag, alles in den Stadtentwicklungsauschuss zurück zu verweisen. Die Folge hiervon wäre gewesen, dass frühestens am 2. Juli weiter darüber hätte beraten werden können. Da der Stadtentwicklungsausschuss lediglich beratende, nicht aber beschließende Vollmachten besitzt, wäre das Thema somit wieder und wieder diskutiert, aber nicht in Richtung einer tatsächlichen Verbesserung für Schkeuditz gebracht worden.

Um dies zu verhindern, stellte Stadtrat Dieter Schöne, SPD, einen Gegenantrag, der die andauernde Beschäftigung mit diesem Thema ebenso garantiert, wie auch die Behandlung im Stadtentwicklungsausschuss nicht ausschließt. Dieter Schöne: "Drei Monate Stillstand können wir uns bei diesem Thema nicht leisten."

Wir berichten weiter über dieses Thema.

 

ps

 

14.03.2018 in Ortsverein

Blumen und ein neues Parteibuch

 
Blumenübergabe im "Alten Kino" - eine Situation wie aus dem Leben

Am 20. Februar trafen sich die Mitglieder unseres Ortsvereins zum zweiten Mal in diesem Jahr. Gleich zwei Höhepunkte vereinte diese Sitzung in sich.

 

Unterstützen Sie uns

 

Soziale Netzwerke

 

Aktuelle Termine